PDF-Version Drucken

Wir sind bei der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum auf dem richtigen Weg!

Zur gemeinsamen Pressekonferenz von Wohnungswirtschaft und Kommunen erklärt der wohnbaupolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Thomas Hölck:

Die heutige Pressekonferenz von Wohnungswirtschaft und Kommunen bestätigt, dass wir mit unseren Positionen zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum auf dem richtigen Weg sind. Das Bund, Land und alle Kommunen müssen dabei an einem Strang ziehen, denn wir tragen eine gemeinsame Verantwortung dafür, für alle Menschen guten und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Kirchturmdenken hilft hier nicht weiter. Es müssen dabei vor Ort passende Lösungen für den Wohnungsmarkt gefunden werden. Dabei muss der Neubau stets oberste Priorität haben. Mit den Förderprogrammen des Landes sind dafür in dieser Legislatur wichtige Akzente gesetzt worden. Nur eine gute Mischung aus öffentlich gefördertem und frei finanziertem Wohnraum wird zum Erfolg führen.

Nun gilt es, die Instrumente weiter zu optimieren. Ich begrüße dabei ausdrücklich den Vorschlag des VNW, die Grunderwerbsteuer bei der Errichtung von sozialem Wohnraum abzusenken. Dies werden wir intensiv prüfen.