PDF-Version Drucken

Vielen Dank an Samiah el Samadoni und die Mitarbeiter*innen der Antidiskriminierungsstelle

Die SPD bedankt sich herzlich bei Samiah el Samadoni und ihrem Team für die unverzichtbare und enorm wichtige Arbeit der Antidiskriminierungsstelle.

Der Bericht zeigt, wie wichtig und richtig es von der Küstenkoalition im Jahr 2013 war, diese Institution einzurichten. Der Bericht bestätigt aber auch unsere Politik im Kampf gegen Sexismus, Homophobie, Gewalt und Rassismus. Ob Anfeindungen gegen Homo-, Bi-, oder Transsexuelle, Benachteiligungen von Menschen wegen ihrer ethnischen Herkunft - zum Beispiel bei der Wohnungssuche oder von Frauen am Arbeitsmarkt – Diskriminierungen gehören leider auch im Jahr 2018 immer noch zum  Alltag. Diese bittere Realität vor Augen, müssen wir Betroffene ermutigen, ihre Rechte einzufordern und die Gesellschaft weiterhin für dieses Thema zu sensibilisieren. Besonders in Zeiten, in denen Rechtspopulisten auf dem Vormarsch sind, ist eine klare Absage gegen jede Form von Benachteiligungen wichtiger denn je. Wir nehmen die Anregungen von Samiah el Samadoni sehr ernst und werden sie in unsere Politik aufnehmen.