PDF-Version Drucken

Pendlerentschädigung: Jetzt auch für das Netz Mitte fällig!

Zur heutigen (27.06.2018) Wirtschaftsausschusssitzung über das von der SPD beantragte Thema „Zugausfälle und Verspätungen auf der Strecke Hamburg-Flensburg und Kiel – Flensburg“ erklärt der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Kai Vogel:

Im abgelaufenen Monat lagen die Pünktlichkeitswerte für das Netz Mitte nur noch bei 65%. Damit ist die Zumutbarkeitsgrenze für Pendlerinnen und Pendler auch auf dieser Strecke überschritten. Auch für sie sind jetzt Entschädigungen fällig. Die Maluszahlungen für die Marschbahnstrecke müssen nun selbstverständlich auch für das Netz Mitte gelten. Der Druck auf die Bahn muss endlich erhöht werden, damit es schnell zu Verbesserungen auf der stark frequentierten Strecke kommt. Pendlerinnen und Pendler auf ähnlich ausfallgeplagten Bahnstrecken dürfen nicht schlechter gestellt werden.