PDF-Version Drucken

Garg muss jetzt liefern!

Zum heutigen (18.01.2018) dpa-Interview mit Heiner Garg über die Sondierungsergebnisse erklärt die kitapolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Serpil Midyatli:

„Heiner Garg sollte bei den Fakten bleiben: Die bisher vereinbarte Unterstützung für Kitas würde laut Sondierungsergebnis nicht nur fortgesetzt, sondern zudem erhöht werden. Die Länder könnten dann selbst entscheiden, ob sie das Geld für den Ausbau des Angebotes, zur Qualitätssteigerung oder zur Senkung des Beitrags für Familien einsetzen. Heiner Garg sollte die Backen in dieser Sache besser nicht zu weit aufblasen. Wir sind schon auf die für April angekündigten Eckwerte für die Kitafinanzierung gespannt und darauf, was sie für Schleswig-Holstein hergeben. Wir wollen die komplette Beitragsfreiheit für Schleswig-Holstein. Bleibt abzuwarten, ob auch Jamaika diese Pläne umsetzt. Der Gesundheitsminister muss jetzt liefern.“