PDF-Version Drucken

Etappenziel erreicht: Ausbau der Stromnetze kommt gut voran

Zum Planfeststellungsbeschluss für den dritten Bauabschnitt des Netzausbaus an der Westküste erklärt der energiepolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Hölck:

Der Rückbau der Atomkraftwerke ist ein Megaprojekt. Damit wird ein energiepolitischer Irrweg beendet. Es handelt sich dabei um die weltweit umfangreichste Rückbauaktion in der Geschichte der Atomenergie. Der SPD-Landesverband war einer der ersten, die sich für den Atomausstieg stark gemacht haben – noch vor Gründung der Grünen. Der Energiewende muss der Netzausbau folgen, um die Versorgungssicherheit für Schleswig-Holstein zu gewährleisten. Mit der Genehmigung der Planfeststellung für den Bau der 380-kV-Westküstenleitung von Heide bis Husum hat die Landesregierung ihr Organisations- und Planungstalent bewiesen. Der Bau der Leitung  wird noch in diesem Jahr begonnen.

Der Netzausbau, der Zubau zusätzlicher Windkraftanlagen sowie der verstärkte Einsatz von Speichermöglichkeiten bedingen sich gegenseitig und müssen gleichzeitig vorangebracht werden. Durch die Nutzung all dieser Instrumente, können wir den überschüssigen Strom effizient nutzen und eine bezahlbare, verfügbare und klimafreundliche Energieversorgung garantieren.