PDF-Version Drucken

Diese Klarstellung begrüßen wir

Zu den Ausnahmeregelungen für noch nicht anerkannte Asylbewerber mit Bleibeperspektive erklärt die asylpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Serpil Midyatli:

„Die Möglichkeit für einen Wohnortwechsel haben wir als SPD immer unterstützt und gefordert. Diese Möglichkeit hat es im Asylrecht aus meiner Sicht bereits vorher gegeben. An der Umsetzung durch die Behörden mangelte es aber. Deshalb ist es gut, dass das zuständige Innenministerium eine entsprechende Klarstellung vorgelegt hat. Das erleichtert es auch den kleinen und mittelständischen Betrieben Geflüchteten entsprechende Angebote zu machen.

Ausbildung, Studium und Arbeit sind wichtige Voraussetzungen für Teilhabe. Und Teilhabe ist wiederum ein wichtig Baustein für eine gelungene Integration.“