PDF-Version Drucken

Die SPD steht zu ihrem Wort!

Zur Diskussion über die Neuordnung der Kita-Finanzierung erklärt die kitapolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Serpil Midyatli:

Die SPD steht im ständigen Dialog mit den Kita-Eltern. Wir stehen zu unserem Wort und werden bei der Neuordnung der Kita-Finanzierung natürlich die ElternvertreterInnen beteiligen. Nach dem 7. Mai schaffen wir mit allen Beteiligten eine transparente und zukunftssichere Kita-Finanzierung für Schleswig-Holstein.

Die Küstenkoalition hat in den letzten Jahren die Betriebskostenzuschüsse für Kindertageseinrichtungen auf über 230 Millionen Euro jährlich verdoppelt.  Zudem investieren wir in bessere Bedingungen für Bildung und Betreuung in Kindertageseinrichtungen. Unsere dritte Säule in der Kita-Politik ist die Entlastung der Eltern. Der erste Schritt ist mit dem Kita-Geld gemacht. Wir wollen langfristig die Kinderbetreuung für die Grundversorgung komplett beitragsfrei gestalten. Deshalb werden wir das Kita-Geld schrittweise ausweiten. Unser Ziel ist, die Beitragsfreiheit über das nächste Jahrzehnt zu erreichen. Die Vorschläge der CDU und FDP zur Entlastung der Familien gehen uns nicht weit genug.