PDF-Version Drucken

Die Azubis von heute sind die Fachkräfte von morgen!

Zum heute vorgestellten Ausbildungsreport für Schleswig-Holstein 2017 erklärt der Sprecher für betriebliche Ausbildung, Tobias von Pein:

Gute Ausbildung gelingt nur, wenn die Rahmenbedingungen für die Azubis stimmen. Der aktuelle Ausbildungsreport der DGB-Jugend zeigt, dass vieles gut läuft – aber eben nicht alles. Die SPD wird auch weiter dafür Sorge tragen, allen jungen Menschen eine gute Ausbildung zu ermöglichen. Daher haben wir klare Ziele: Die Ausbildungsplatzgarantie und eine allgemeine Mindestausbildungsvergütung sind dabei wichtige Bausteine. Auch für besondere Zielgruppen wie Menschen mit Behinderungen und Alleinerziehende muss der Zugang zu einer Ausbildung weiter erleichtert werden. Die Zahl der Ausbildungsabbrüche wollen wir senken. Dazu werden wir mit Gewerkschaften, Arbeitgebern und den Kammern an einem Strang ziehen, denn die Azubis von heute sind die Fachkräfte von morgen. Die Jugendberufsagenturen haben sich als Partner bewährt. Daher wollen wir das Angebot schrittweise auf alle Kreise und kreisfreien Städte ausdehnen.

Die Situation im Gastgewerbe haben wir dabei besonders im Blick und werden gemeinsam mit den Sozialpartnern ein Sonderprogramm „Gute Arbeit und Ausbildung im Tourismus SH“ auflegen.

Eine gute Ausbildung gelingt zudem nur, wenn die Lebensumstände der jungen Menschen berücksichtigt werden. Daher werden wir Auszubildende in den Bereichen Wohnen und Mobilität noch stärker unterstützen und auch für Auszubildende eine gute und bezahlbare Lösung für ein Azubi-Ticket entwickeln.