Drucken

Eichstädt, Peter

Diplomsozialpädagoge

Geb. 17. Oktober 1950 in Bad Doberan, verheiratet, drei Kinder

Wahlkreis 34 Lauenburg-Nord

Ausbildung und beruflicher Werdegang
Realschule; Lehre als Fotograf; Studium der Diplomsozialpädagogik in Hamburg; 1975-1993 Erziehungsleiter im Kinderheim; Leiter des Jugendhilfezentrums und Sozialverbundes der AWO in Lübeck (Landesverband Schleswig-Holstein) und Geschäftsführer der AWO Südholstein gGmbH

Politische und gesellschaftliche Funktionen

  • Seit 1971 SPD-Mitglied;
  • 1982-1990 Gemeindevertreter in Rondeshagen;
  • 1990-heute Kreistagsabgeordneter im Kreis Herzogtum-Lauenburg;
  • 1994-2001 Fraktionsvorsitzender;
    1994-2003 1. Kreisrat; seit 1998 Hauptausschussvorsitzender;
  • 1994-2002 Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landkreistages
  • 2005 Auszeichnung mit der Freiherr-von Stein-Medaille
  • 2007 - 2013 Kreisvorsitzender des SPD-Kreisverbandes Herzogtum-Lauenburg. 
  • Mitglied in der Arbeiterwohlfahrt, Aufsichtsratsmitglied "Lübecker Theater GmbH"
  • Mitglied im Rundfunkrat des NDR,
  • Vorsitzender des Landesrundfunkrates des NDR Schleswig-Holstein
  • stellv. Fraktionsvorsitzender von 2009  bis 2012


Landtagsfunktionen:

  • Sucht- und drogenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion
  • Medienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion
  • Datenschutzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion
  • Vorsitzender des Sozialausschusses des Landtages
  • stellv. Mitglied im Europaausschuss des Landtages
  • stellv. Mitglied im Innen- und Rechtsausschuss des Landtages
  • stellv. Mitglied im Petitionsausschuss des Landtages

Mitglied des Landtages seit der 15. Wahlperiode (2000).