Polizei gewährleistet die innere Sicherheit im ganzen Land

Die Landespolizei zieht sich nicht aus der Fläche zurück, sondern konzentriert sich in der jeweiligen Region und wird dieser Leitlinie auch weiterhin folgen. Das bestätigt Simone Lange, selbst ausgebildete Kriminalbeamtin und polizeipolitische Sprecherin der SPD-Fraktion.

Bezahlbare Wohnungen für alle: Programme werden ausgeweitet

Mit der sozialen Wohnraumförderung sind in Schleswig-Holstein bereits tausende bezahlbare Wohnungen entstanden. Seit Mitte 2013 gibt es die sehr erfolgreiche „Offensive für bezahlbares Wohnen“; hiermit wurden bis Ende 2015 5.300 Wohnungen gefördert und zwar in den Gebieten mit angespannten Wohnungsmärkten.

Mehr Qualität in der Kinderbetreuung und Entlastung der Familien

Ausreichend Krippen- und Kita-Plätze und eine gute Betreuung – das ist das Ziel der rot-grün-blauen Koalition. Und wir sind auf einem guten Weg:

Frauen, mischt Euch ein – überall!

368
foto_frauentag_pi_und_klartext.jpeg
Zum Internationalen Frauentag am 8. März ziehen sozialdemokratische Politikerinnen Bilanz:

Qualitätsjournalismus der Tageszeitungen im Land in Gefahr!

Die SPD befürchtet, dass durch weitere Konzentrationen auf dem Tageszeitungsmarkt in Schleswig-Holstein die Qualität auf der Strecke bleibt.

Parlament zeigt Flagge gegen rechte Hetze

Mit dem Antrag „Rechtem Populismus und rechter Hetze entschlossen entgegentreten“ bekennt sich der Landtag zu einer friedlichen, weltoffenen und vielfältigen Gesellschaft und verurteilt rechtspopulistische und rechtsextreme Haltungen.

Schmerzbehandlung mit Cannabis ermöglichen

Erneut hat sich der Landtag mit der Legalisierung der Droge Cannabis befasst. Er hat sich gegen die Stimmen der CDU und der Piraten dafür ausgesprochen, Cannabis-Extrakt und Cannabis-Blüten als verschreibungsfähige Betäubungsmittel für die Regelversorgung von Schmerz- und Palliativpatienten zur Verfügung zu stellen.

Umgang mit Asylregelungen des Bundes

Dem Asylpaket der Bundesregierung zustimmen oder nicht? Um diese Frage ging es in der Debatte zu Beginn der Plenartagung.

Wie geht es weiter nach Klasse 4?

Für viele Familien beginnt nun die Überlegung, welche weiterführende Schule für ihr Kind, das zurzeit die 4. Klasse der Grundschule besucht, geeignet ist.

Steigende Zahl von Wohnungseinbrüchen: kein neues Phänomen

Mit der Bekämpfung der Einbruchskriminalität befasste sich der Landtag in einer ausführlichen Debatte.