Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur

Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur

RSS-Feed

Oberstufen an Gemeinschaftsschulen

Die Landesregierung hat in dieser Wahlperiode 18 Oberstufen an Gemeinschaftsschulen zusätzlich genehmigt. Vorausgegangen ist jeweils ein entsprechender Beschluss des Schulträgers im Einvernehmen mit der Schule und der festgestellte Bedarf. In den Oberstufen an allen drei Schularten, die zum Abitur führten (Gemeinschaftsschule, Gymnasium, berufliches Gymnasium), haben sich die Schülerzahlen seit dem Schuljahr 2010/2011 von rund 37.000 auf 45.600 im laufenden Schuljahr erhöht. Das ist positiv zu bewerten, denn Deutschland hat zu wenige junge Menschen mit akademischer Qualifikation, und Schleswig-Holstein ist im Bundesvergleich leider immer noch ein wenig zurück. Also gibt es Handlungsbedarf.

Wie geht es weiter nach Klasse 4?

Für viele Familien beginnt nun die Überlegung, welche weiterführende Schule für ihr Kind, das zurzeit die 4. Klasse der Grundschule besucht, geeignet ist.

Inklusion: Wieder ein Schritt weiter beim gemeinsamen Lernen

Die rot-grün-blaue Koalition fördert die Inklusion an Schulen, denn „gemeinsames Lernen ist ohne Inklusion nicht denkbar. Inklusion ist ein Menschenrecht, das vom Erleben, dem Mitmachen und der Selbstverständlichkeit im Alltag lebt.“ So steht es im Koalitionsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und SSW.

Mehr Mitbestimmung, mehr Demokratie an den Hochschulen

Eigenverantwortung der Hochschulen, Mitbestimmung und bessere Studierbarkeit sind die Eckpfeiler der Änderung des Hochschulgesetzes, die der Landtag mit den Stimmen der rot-grün-blauen Koalition heute beschlossen hat.

Mehr Gerechtigkeit beim Schullastenausgleich

Für Kinder, die in einer anderen Gemeinde zur Schule gehen, muss die Wohnsitzgemeinde an die Gemeinde, die Schulträger ist, Schulkostenbeiträge bezahlen.

Schulpolitik: Wissenswertes von A-Z

Erläuterungen zu zahlreichen Begriffen aus der Schulpolitik – von A wie Abschlüsse über M wie Mindestgroßen bis zu Z wie Zentralabitur – enthält eine neue Broschüre der SPD-Landtagsfraktion, die vom Fraktions-Arbeitskreis Bildung erarbeitet wurde. Das 32-seitige Heft „Gute Schulpolitik“ kann hier: pressestelle@spd.ltsh.de  angefordert oder hier:    http://www.spd.ltsh.de/sites/default/files/Schulpolitik_A-Z.pdf heruntergeladen werden.

Kein Kind ist ungenügend – Diskussion über Zeugnisse

Auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD-Stormarn (AfB) um ihren Vorsitzenden Johannes Kahlke (Tangstedt) kamen Eltern, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Bildungspolitiker in der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule in Ahrensburg zusammen, um sich über die Vor- und Nachteile von Notenzeugnissen, Kompetenzrastern und anderen Möglichkeiten der Rückmeldung auszutauschen

Grundschule Mühlenredder zu Besuch im Landtag

69 Abgeordnete hat der Schleswig-Hosteinische Landtag, im Plenarsaal gibt es außerdem noch die Regierungsbank und Stühle für die Verwaltung. Das sind auch genug Plätze für die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Grundschule Mühlenredder.

Praktikum im Landtag: Fünf Wochen Landespolitik hautnah

Um einen genaueren Einblick in die Politik zu bekommen, hat die 19jährige Abiturientin Linn Hansen ein Praktikum bei der SPD-Landtagsfraktion in Schleswig Holstein gemacht.

Universität zu Lübeck: 2015 wird das CBBM fertig

2009 wurde an der Universität zu Lübeck das Center for Brain, Behavior and Metabolism (CBBM) gegründet, das in diesem Jahr seinen gleichnamigen Forschungsbau beziehen wird. Die interdisziplinäre Einrichtung dient der Entwicklung der Forschung auf dem Gebiet der gegenseitigen Steuerung von Gehirn, Verhalten und Stoffwechselprozessen und ihrer Anwendung in der experimentellen und klinischen Medizin. Die Landtagsabgeordneten Martin Habersaat, Wolfgang Baasch und Thomas Rother trafen den Präsidenten Prof. Dr. Hendrik Lehnert zum Gespräch über aktuelle Themen der Hochschulpolitik und durften sich im CBBM umsehen.