Drucken

Ein Europa für alle!

Jedes Jahr am 9. Mai begeht die Europäische Union den Europatag. Denn am 9. Mai 1950 hat der damalige französische Außenminister Robert Schuman seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als Voraussetzung für Frieden in Europa unterbreitet. Das war der Grundstein für die heutige EU. In Deutschland wird rund um dieses Datum die „Europawoche“ gefeiert. In der Europawoche 2016 beschreiben unsere Europapolitiker, was Europa für sie bedeutet.

372
wolfgang_baasch.jpg

Wolfgang Baasch, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, zum Thema „Arbeiten in Europa – freizügig und grenzenlos“

„Wir wollen ein Europa, in dem Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen Freizügigkeit haben. Wir wollen ein Europa, in dem zum Beispiel auch in Schleswig-Holstein europäische Arbeitnehmerinnern und Arbeitnehmer nicht in prekär schlechten oder gar unwürdigen Arbeitsverhältnissen arbeiten müssen.“

https://www.youtube.com/watch?v=5sAp6MVPxcU&feature=youtu.be